FAQ's für Verkäufer

Was ist meine Immobilie wert?

Diese Frage ist eine der wichtigsten für Immobilienverkäufer und die richtige Antwort ist von vielen Faktoren abhängig.

Hierzu wird bei Wohnimmobilien der Sachwert berechnet, während bei Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien der Ertragswert ermittelt wird.


Welche Preise anschließend auf dem Markt erzielt werden können, ist dann jedoch eine andere Frage. Es ist wichtig, dass die Preise vergleichbarer Immobilien auch mit in Betracht gezogen werden. Immobilienpreise sind immer regional unterschiedlich.

Um den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln, müssen Sie daher sämtliche Parameter der Bewertung beachten. Als erfahrener Immobilienmakler ist Ihnen die Haas Immobilien GmbH dabei gern behilflich. Durch unsere Tätigkeit in der Immobilienbranche kennen wir immer die aktuellen Immobilienpreise und Preistendenzen und können den Wert Ihrer Immobilie daher optimal feststellen.

Sehr gern führen wir auch für Ihre Immobilie eine professionelle Wertermittlung durch.

Wie lange dauert es, bis ich meine Immobilie verkauft habe?

Die sogenannte Vermarktungsdauer ist ebenfalls von vielen Faktoren abhängig.


Ein wichtiger Faktor ist der richtige Verkaufspreis. Liegt er nur 10 % über den üblichen Immobilienpreisen, müssen Sie mit einer deutlich verlängerten Vermarktungsdauer rechnen, die sich über 9 Monate und mehr hinziehen kann.

Auch der private Verkauf ohne Makler verlängert die Vermarktungsdauer oft.


Lassen Sie Ihre Immobilie von der Haas Immobilien GmbH verkaufen, können Sie im Durchschnitt mit einer Vermarktungsdauer von etwa drei Monaten rechnen.

Das müssen Sie als Verkäufer vor dem Immobilienverkauf beachten.

Für Sie als Verkäufer ist es vor allem wichtig, vor dem Immobilienverkauf alle Unterlagen vollständig vorliegen zu haben.

Dazu gehören unter anderem:

  • der Grundbuchauszug
  • der Energieausweis
  • eine Wohnflächen- und Kubikmeterberechnung
  • bemaßte Grundrisse und Schnitte
  • Lage- und Katasterplan
  • Versicherungsunterlagen für die Wohngebäudeversicherung
  • Nachweise über Nebenkosten wie Wasser, Strom, Gas
  • die Teilungserklärung beim Verkauf einer Eigentumswohnung
  • die letzten drei Nebenkostenabrechnungen beim Verkauf einer Eigentumswohnung
  • Nachweise über die Grundbesitzabgaben
  • Übersicht über erledigte Modernisierungsarbeiten
  • Mietverträge bei Mehrfamilienhäusern oder bei vermieteten Eigentumswohnungen
  • u.v.m.

Wir sind Ihnen gern dabei behilflich, alle wichtigen Unterlagen zusammenzustellen.

So schützen Sie sich vor Immobilien-Touristen.

Nicht jeder, der Ihre Immobilie besichtigt, möchte sie auch kaufen. Es gibt Besichtigungsinteressenten, bei denen von vornherein völlig klar ist, dass sie Ihre Immobilie nicht kaufen werden und Sie durch die Besichtigung nur Ihre kostbare Zeit verschwenden.


Diese Immobilien-Touristen, gilt es von den ernsthaften Interessenten zu trennen und das ist nicht immer einfach.


Schon bei der Terminvereinbarung am Telefon lassen sich durch geschickte Fragen Schlüsse darauf ziehen, ob der Anrufer ernsthaft an Ihrer Immobilie interessiert ist.


Wir filtern für Sie schon im Vorfeld die Immobilien-Touristen heraus und sorgen so dafür, dass nur Interessenten mit einem ernsthaften Kaufinteresse zur Besichtigung erscheinen.

Was muss beim Kaufvertrag beachtet werden.

Der Kaufvertrag einer Immobilie ist ein komplexes juristisches Dokument, das beim Notar aufgesetzt und unterzeichnet wird.


Alle wichtigen Vereinbarungen müssen schriftlich im Kaufvertrag festgehalten werden, da sie sonst keine Gültigkeit haben und im schlimmsten Fall der gesamte Vertrag und damit der Verkauf platzen kann. Auch die Zahlungsbedingungen und die Übergabe der Immobilie sollten im Kaufvertrag detailliert geregelt sein.

Wir beraten Sie diesbezüglich gern. Nehmen Sie dazu telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf und wir vereinbaren zeitnah einen Beratungstermin.

Was ist bei der Übergabe der Immobilie zu beachten?

Wenn der Kaufvertrag unterschrieben ist und der Kaufpreis auf Ihrem Konto eingegangen ist, steht als letztes die Übergabe der Immobilie an.


Gemeinsam mit dem Käufer machen Sie eine gründliche Begehung der Immobilie, bei der sämtliche Zählerstände und der Zustand der Immobilie in einem detaillierten Übergabeprotokoll festgehalten werden.

Als Ihr Makler begleiten wir Sie selbstverständlich auch bei diesem letzten Schritt Ihres Immobilienverkaufs: Wir achten darauf, dass alles, was wichtig ist, in das Übergabeprotokoll aufgenommen wird und stehen Ihnen als neutraler Beobachter, Zeuge und nötigenfalls als Streitschlichter zur Seite.

Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema?

Jetzt kontaktieren

Cookie-Präferenz

Bitte wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen über die Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und Ihrer Bedeutung

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück